Handbuch der norrönen Philologie. Bd. 1

Authors

Odd Einar Haugen, Herausgeber und Verfasser Kap. 2; Jon Gunnar Jørgensen, Verfasser Kap. 1 und 3; Else Mundal, Verfasserin Kap. 5 und 6; Jonas Wellendorf, Verfasser kap. 4; Astrid van Nahl, Die Übersetzerin

Synopsis

Seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 2004 auf Norwegisch und 2007 auf Deutsch hat sich dieses Handbuch zu einem Standardwerk entwickelt. In der zweiten Auflage 2013 wurde das Handbuch um drei neue Kapitel erweitert und deckt nunmehr einen noch größeren Bereich der norrönen Philologie ab. Diese zweite Auflage liegt nun in einer aktualisierten Übersetzung auf Deutsch vor. Hinter dem Handbuch stehen zehn Verfasser, deren fachliche Schwerpunkte auf den jeweils abgehandelten Gebieten liegen und die den Stoff lebendig vermitteln können.

Nachdem das Handbuch einen so großen Umfang erreichte, haben wir uns entschlossen, den Inhalt auf zwei Bände zu verteilen. Dieser erste Band umfasst die Kapitel, die man als die literarischen Teile des Fachs bezeichnen kann: eine Einführung in die norrönen Primärquellen, in Textkritik und Textphilologie, in Gesetze, Urkunden und Landbücher, in die gelehrte Literatur, in Edda- und Skaldendichtung sowie in die Sagaliteratur.

Die Einleitung und die folgenden sechs Kapitel sind fortlaufend paginiert, damit interne Seitenverweise möglich wurden. Das Buch lässt sich aber auch kapitelweise herunterladen, und deshalb hat jedes Kapitel nun sein eigenes Literaturverzeichnis. Natürlich hoffen wir, dass alle Kapitel das Interesse der Leser wecken, und fordern explizit dazu auf, sich mit der Einleitung zu diesem Werk vertraut zu machen.

Author Biographies

Odd Einar Haugen, Herausgeber und Verfasser Kap. 2
Professor für norröne Philologie an der Universität Bergen. Seine Forschungsinteressen liegen auf norröner Sprachwissenschaft, Editionsphilologie, Paläographie, Textkritik und Textkodierung.
Jon Gunnar Jørgensen, Verfasser Kap. 1 und 3

Professor für norröne Philologie an der Universität Oslo. Er schreibt zu einer Reihe von Themen innerhalb der norrönen Philologie und Editionsphilologie, z.B. Sagaliteratur mit Schwerpunkt Königssagas, Edda und Skaldik, Rezeptions- und Forschungsgeschichte.

Else Mundal, Verfasserin Kap. 5 und 6

Professor em. an der Universität Bergen. Sie hat zu den meisten Gebieten der norrönen Philologie publiziert, vor allem zu norröner Literatur und Kulturgeschichte.

Jonas Wellendorf, Verfasser kap. 4
Associate Professor an der Universität Berkeley/Kalifornien. Seine Forschung zielt auf den Zusammenhang von volkssprachiger und lateinischer Literatur des Mittelalters, insbesondere gelehrter Literatur, Mythographie und Historiographie.
Astrid van Nahl, Die Übersetzerin

Skandinavistin und Mediävistin an der Universität Bonn. Arbeitsschwerpunkt ist die germanische Sprachgeschichte vom Urnordischen bis zum modernen Isländisch.

Handbuch - Cover

Downloads

Handbuch der norrönen Philologie. Bd. 1 [Kapiteln]

Published

December 14, 2020